Kultur · 23. Mai 2019
Eine unverhoffte Begegnung auf dem Jahrmarkt.

Lesetipp · 06. Februar 2019
Man nehme einen übergewichtigen Dorfpolizisten, einen Chefermittler aus Cork, drei seltsame Schwestern, eine unglücklich verheiratete Farmerfrau, ein fiktives irisches Dorf und einen mysteriösen Leichenfund. Der Roman "Ein irischer Dorfpolizist" ist ein Krimi, eine Liebesgeschichte und vor allem ein bemerkenswertes Sittengemälde aus der irischen Provinz. Klare Leseempfehlung.

Kultur · 05. Februar 2019
Es ist ein bemerkenswerter Ort, ein rosa tönender Traum, die beste aller Selfie-Welten inklusive aller notwendigen Lollies, Ballons und Flamingos. Und das Bällebad zum Räkeln gibt es sogar im verwegenen Schwarz... pardon Lakritz. (Foto: pixabay)

Politik · 02. Februar 2019
Nach Syrien und Jemen droht in Venezuela der nächste Stellvertreterkrieg. Gleichzeitig kündigen die USA den INF-Vertrag auf und drängen Deutschland zu höheren Rüstungsausgaben. Gedanken zur künftigen Ausrichtung der deutschen Außenpolitik.

Politik · 22. Januar 2019
Fast nichts geht mehr im Regierungsviertel. Die Demokraten und Präsident Trump haben sich eingegraben; ein erbitterter, medial inszenierter Kampf um die öffentliche Meinung ist entbrannt. In diesem Stellungskrieg bewegt sich nichts vor und nichts zurück. Vordergründig geht es um die Mauer, tatsächlich um das Weiße Haus. Ein politisches Lehrstück.

Kultur · 19. Januar 2019
Vor zehn Tagen habe ich mir meine erste Handtasche gekauft. Früher war sie ein Klassiker, ein Band aus Schillers gesammelten Werken, doch dann wurde sie entkernt, gefüttert und saniert.